fbpx

Schlagwort-Archive: Neuigkeiten

Preiserhöhung Tork Produkte

Die Papierbranche ist seit den letzten Monaten mit erheblichen Kostensteigerungen konfrontiert, insbesondere bei Zellstoff, Recyclingfasern, Transport und Energie. Dies hat bereits zu erhebliche Preissteigerungen geführt. Darüber hinaus hat der Krieg in der Ukraine merkliche Auswirkungen auf den europäischen Energiemarkt, auf dem die Preise für Gas, Öl und Strom immer weiter nie dagewesene Höhen erreichen. Der…
Mehr lesen

FairWayMasters 2022 erlöst 22.500 Euro

Nach der Premiere 2019 haben wir den Charity-Event erneut unter das Motto „Sport & Begegnungen“ gestellt. Es ging erneut um Begegnungen zwischen Menschen - zwischen Unterstützerinnen und Unterstützern und denen, die unsere Unterstützung brauchen. Die „gleichberechtigte Teilhabe“ wurde an diesem Tag gelebt und hat erneut gezeigt, dass die Inklusion von Menschen mit Handicap eigentlich nur eine Hürde hat, nämlich die, die Inklusion in unserer Gesellschaft einfach zu leben und dadurch zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen!       

Dank der Hilfe, des Engagements, der finanziellen und/oder materiellen Unterstützung und Spenden aller Teilnehmer und Sponsoren, gehören die FairWayMasters Charity 2022 wieder zu den Turnier-Highlights beim Golfclub am Donnersberg. 

Unser besonderer Dank geht an die Lebenshilfe Bad Dürkheim, die uns mit ihrem hervorragendem Team ein außergewöhnliches Catering am Halfway-House gezaubert und für einen tollen Getränkeservice auf den Bahnen gesorgt hat. Ein großes Dankeschön geht auch an Christian 'Chako' Habekost - seine Showeinlage sorgte bei unserem Sommernachts-Dinner für lautstarkes Gelächter. Für den ausgezeichneten Service, die tollen Speisen und die großzügige Spende, möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Gani Ince vom Landgasthaus Röderhof bedanken. Einen großen Anteil am finanziellen Erfolg des Abends gebührt auch in diesem Jahr Michel Friess, dessen Pop-Art Bild ‚Audrey Hepburn’ für die stolze Summe von 5.500,- Euro eine neue Besitzerin gefunden hat. Unser Dank gilt auch all unseren Preis- und TeeOff-Sponsoren, die sich mit hochwertigen Preisen eingebracht und damit all unsere Vorstellungen weit übertroffen haben.

Allen Beteiligten der FairWayMasters Charity 2022, egal ob auf oder neben dem Platz, ob Mitspieler, Gast oder im Organisations-Team, allen gilt unser höchster Respekt! Gemeinsam haben sie aus unserer Idee einen wirklich außergewöhnlichen Event werden lassen, der einen Gesamterlös in Höhe von 22.500,- Euro für die Lebenshilfe Bad Dürkheim eingespielt hat.

FWM2022_Sponsorenboard 16zu9

 Impressionen des Turniers

Bericht zum Turnier aus 'Die Rheinpfalz'

FWM2022 - Die Rheinpfalz

Tarifinformation

Neuer Tarifabschluss im Gebäudereiniger-Handwerk!

Neuer Branchenmindestlohn ab 01. Oktober 2022

Im Folgenden möchten wir Sie über den neuen Tarifabschluss im Gebäudereiniger-Handwerk und der damit einhergehenden Preisanpassung aller aktuellen Aufträge gemäß Ihrer vertraglichen Vereinbarung zum 01. Oktober 2022 informieren.

Als notwendige Reaktion auf die Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns um 22,2% (in zwei Stufen) auf 12,00 Euro zum 01.10.2022, haben die Tarifpartner im Gebäudereiniger-Handwerk ebenfalls zum 01.10.2022 einen neuen, ablösenden Mindestlohntarifvertrag für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung abgeschlossen. Dies war erforderlich, um den bisherigen Abstand des gesetzlichen Branchenmindestlohns zum allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn zu wahren.

Der neue Mindestlohntarifvertrag beinhaltet eine Tarifanpassung der Lohngruppen in zwei Stufen ab dem 01.10.2022 mit einer Laufzeit von 27 Monaten bis 31.12.2024.

Für die Mindestlohngruppen 1 und 6 gelten ab dem 01.10.2022 folgende Tariferhöhungen:

Lohngruppe 1 (Unterhaltsreinigung):

  • plus 12,55% zum 01.10.2022
  • plus   3,85% zum 01.01.2024

Lohngruppe 6 (Glas- und Sonderreinigungen):

  • plus 9,39% zum 01.10.2022
  • plus 3,09% zum 01.01.2024

Jedes Unternehmen, das gewerblich Reinigungsdienstleistungen anbietet, wird durch die Allgemeinverbindlichkeit verpflichtet, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Tarifträgerverband und unabhängig von seinem Sitz im In- oder Ausland, die allgemeinverbindlichen Branchenmindestlöhne zu zahlen. Die Einhaltung der verbindlichen Löhne wird durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (Zoll) geprüft. Ein Verstoß hat u.a. sehr hohe Bußgelder und ggfls. sogar Haftstrafen zur Folge.

 

Zusätzliche Lohnneben- und auftragsbezogene Kosten

Lohnneben- und auftragsbezogene Kosten entstehen weiterhin durch die neuen Gleitzonenregelungen bei Midi-Jobs, sowie den immens gestiegenen Aufwendungen in den Bereichen Energie, Fuhrpark, Material, sowie Maschinen und Geräten.

Diese Kosten führen zu einer zusätzlichen Steigerung unserer Stundenverrechnungssätze und Reinigungspauschalen zum 01. Oktober 2022 in Höhe von

  • plus 3,31% in der Lohngruppe 1 und
  • plus 2,51% in der Lohngruppe 6

Bei Fragen zum neuen Branchenmindestlohn, oder den daraus resultierenden preislichen Veränderungen an Ihren Reinigungsverträgen, bitten wir um Ihren Anruf, oder um eine Nachricht per Mail.

Beste Grüße aus Kaiserslautern

Christian Knoll & Richard Föhre