fbpx

Regnerischer MEN´S DAY beim GC Pfälzerwald

Es sollte der kürzeste Men´s Day sein, den wir je am Donnersberg gespielt haben.

Vier Löcher waren gespielt: der Wettergott schoss aus der Hüfte einen kräftigen Platzregen über unsere satten Fairways. Bedingt durch die vielen Regengüsse der vergangenen Tage verwandelte sich der Platz in kürzester Zeit in zeitweiliges Wasser. Als dann nach weiteren 4 gespielten Löchern auch noch Donner erklang, beendete die Spielleitung mit einem langen Hupton das Spiel.

Eine große Spielertraube versammelte sich danach an der Hütte, um von den von Conny und Anne zubereiteten Köstlichkeiten zu naschen. Natürlich wurde dabei von bis dahin fabelhaften Resultaten und hochgerechneten Unterspielungen berichtet, aber alle Scorekarten verschwanden mit zufriedenem Lächeln blitzschnell im Mülleimer. Alle hatten vollstes Verständns für die Entscheidung der Spielleitung.

Mittlerweile hatte sich der Abbruch auch bis zur Gastro herumgesprochen und das Pastabuffet konnte weit vor der geplanten Zeit eingenommen werden. 

Captain Jockel bedankte sich bei unseren treuen Sponsoren und erteilte an alle Spieler vom GC Pfäzerwald, die noch anwesend waren, eine Einladung zu einem MD ihrer Wahl. Auch die Frage der Preise ist inzwischen gelöst: am 21. Oktober (Freitag) wird beim letzten Men´s Day vor dem Finale um die Preise der Jeblick Gebäudedienste GmbH (Richard Föhre und Christian Knoll) gespielt. So finden auch dieses Jahr wieder zwei MD´s der Jeblick Gebäudedienste GmbH statt. Captain Manfred Schuhmacher vom GC Pfälzerwald bedankte sich für die Gastfreundschaft und lud uns für nächstes Jahr zum MD in den GC Pfälzerwald ein.

Quelle: Bild und Text GC Pfälzerwald

Kommentare sind deaktiviert