Kategorie Archive: Neuigkeiten

Die News aus den Unternehmen

Flexibel … ist uns noch zu statisch! 

Aus unserer über 50jährigen Erfahrung in der Gebäudereinigung liefern wir heute maßgeschneiderte Lösungen und oft unerwartete Leistungen im gesamten Umfeld des Facility Managements.

Wir zeigen Ihnen eine Dimension der Kundenorientierung, die den Begriff ‚Flexibilität‘ als statisch und angestaubt erscheinen lässt. So machen wir aus einem Weihnachtsmann auch schnell mal einen Osterhase - oder umgekehrt.

Es sind Ihre Anforderungen und außergewöhnliche Problemstellungen, die unser Team zu Höchstleistungen anspornt und stets kreative Lösungsansätze präsentieren lässt.

Diese Spannung aber im ‚daily Business‘ hoch zu halten und auch bei den Standards eine stets außergewöhnliche und zuverlässig Leistung zu bringen, ist für uns seit 1958 täglicher Anreiz und Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit.

Diesen Qualitätsanspruch dokumentieren auch unsere Zertifizierungen: als eines von nur ca. 50 Unternehmen im Bundesgebiet sind wir schon seit Juni 2002 berechtigt, das RAL Gütezeichen GZ 902 der Gütegemeinschaft Gebäudereinigung zu führen.

Weiterhin sind wir nach DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015 zertifiziert.

Zu guter Letzt wünschen wir Ihnen nun viel Spaß beim schmelzen des Weihnachtsmannes, beim backen, oder beim Sandhasen formen. Die beiliegende Hasenform können Sie - genau wie uns - wirklich vielseitig und flexibel einsetzen!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und darauf, unsere Qualität einmal direkt vor Ort präsentieren zu dürfen.

Greenburner 2017

Auch in diesem Jahr unterstützen wir die GREENBURNER im Bereich Marketing und Kommunikation!

Wer bei dem ein oder anderen Turnier dabei sein möchte, kann sich hier anmelden: https://goo.gl/d3PNzu

Weitere Informationen zum Greenburner e.V. finden Sie hier: www.greenburner.eu


Das FOREWORT des Präsidenten

Liebe Greenburner und Freunde des Golfsports,

eine weitere Saison steht vor der Tür!

In diesem Jahr werden wir, wie bereits in früheren Jahren, eine kurze Saison spielen. Wir beginnen am 07. Mai 2017 in Bitche, einem Platz, der auch in dieser Jahreszeit schon gut bespielbar ist. Gespielt wird ein 4er Scramble. Weiter geht es mit Mackenbach, Weiherhof und Gisingen. Beendet wird die Saison am 20. August 2017, schon fast traditionsgemäß, in Saargemünd (Rouhling) mit dem festlichen Galaabend in der Bel Etage, der Spielbank Saarbrücken.

Während die Turniere in Bitche, Saargemünd und Saarbrücken im Scramblemodus gespielt werden, erhalten auch die vorgabehungrigen Spieler ihre Chance in Mackenbach und Weiherhof. Wie Sie bemerken, spielen wir des Öfteren am Sonntag, um auch unseren Mitspielern mit Geschäftsbetrieb die Chance zur Teilnahme zu geben.

Unsere lieben und treuen Sponsoren sind uns erhalten geblieben, so dass wir auch in 2017 unserem Charity-Gedanken gerecht werden können. Mit einem Spendenvolumen von 11.500 € im vergangenen Jahr, befinden wir uns kurz vor der 100.000 €-Schallmauer, die wir in diesem Jahr sicherlich mit Ihrer Hilfe durchbrechen werden. Bitte unterstützen Sie uns kräftig durch eine rege Teilnahme an unseren Turnieren. Wir versichern Ihnen, alles zu tun, um auch dieses Jahr Turniere mit Spaß, Freude und Entspannung zu veranstalten.

Im November 2016 hat die Mitgliederversammlung den Vorstand für 4 weitere Jahre gewählt: Thomas Kliebenstein und Eberhard Müller. Wir werden also das 10-jährige Greenburner-Jubiläum im Jahr 2019 gemeinsam mit Ihnen feiern können.

Wir hoffen, Sie alle gesund und voller Tatendrang bei unseren Turnieren wiederzusehen und freuen uns auf Sie.

Herzliche Grüße

Ihr Eberhard Müller

Präsident Greenburner e.V.

Besuch vom Oberbürgermeister Klaus Weichel

Aus 'Die Rheinpfalz' vom 18. Januar 2017

In den 90er Jahren durchgestartet

Die Gebäudereinigungsfirma Jeblick beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter Oberbürgermeister Klaus Weichel und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Walter Scherer, besuchten gestern die Gebäudereinigungsfirma Jeblick. Das 1958 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz im Industriegebiet Nord und bedient Kunden in ganz Südwestdeutschland. Geführt wird das Unternehmen von zwei Geschäftsführern, Richard Föhre und Christian Knoll.
Die beiden erläuterten den beiden Besuchern, dass das Unternehmen vor etwa 20 Jahren richtig durchgestartet sei. „Anfang der neunziger Jahre saßen wir mit zwölf Mitarbeitern in einem eiskalten Schuppen“, blickt Föhre zurück auf harte Anfangsjahre, in denen alle Mit-tel knapp waren. Danach ging es jedoch steil bergauf: 1995 gründeten die beiden eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, 1998 kam dann die Umfirmierung zur Jeblick GmbH. Ein Meisterbetrieb wurde aufgebaut, ers-te Großkunden wie etwa das ortsansässige Unternehmen Gebrüder Pfeif-fer oder die Homburger Bosch-Werke wurden als Kunden akquiriert. Im Jahr 2000 folgte dann der Umzug in die neuen Firmengebäude im Industriegebiet Nord, drei Jahre später wurde der Firmensitz bereits erweitert. Heute arbeiten etwa 500 Mitarbeiter bei dem Unternehmen – davon 20 im Verwaltungssitz in der Otto-Hahn-Straße. Die Kunden sitzen in der Pfalz, im Großraum Trier und im Rhein-Main-Gebiet. Im Laufe der vergangenen Jahr-zehnte hat sich das Unternehmen immer breiter aufgestellt und bietet heute alle Serviceleistungen in und an Gebäuden aller Art. Angefangen hat das Unternehmen mit klassischer Gebäudereinigung, über die Jahre sind dann Gebäudedienste, also klassische Hausmeisterarbeiten, dazu gekommen. „Ob es um Elektroinstallationen geht oder ob der Kanal verstopft ist: Wir machen im Prinzip alles“, fasst Föhre die Angebotspalette des Unternehmens zusammen. Außerdem bestünden gute Verbindungen zu Fachfirmen. Mittlerweile bietet das Unternehmen auch Beratungsdienstleistungen an, gibt den Kunden Tipps und Hinweise bei geplanten Umbauten oder Renovierungen. Auch für Azubis sei der Betrieb daher sehr attraktiv: „Die Breite des Spektrums wird oftmals unterschätzt. Viele sind überrascht, was die Ausbildung alles beinhaltet“, berichtet der Geschäftsführer.
Quelle: Die Rheinpfalz vom 18.01.2017 Bild: View - Die Agentur
Mehr lesen